runningheart

Laufend ein großes Herz für Fellnasen
 

Letztes Feedback

Meta





 

Lebenszeichen

Hallo zusammen,

nun ist der Marathon auch schon fast 2 Wochen her.

Die Spenden sind im Streunerparadies und bei Denia Dogs e. V. angekommen.

Und ich? Ich habe mich auch wieder von den Strapazen erholt.

Erstaunlicherweise hatte ich gar nicht so einen schlimmen Muskelkater, wie ich nach dieser Strecke befürchtet hatte.

ABER

Dafür hatte ich Schmerzen im rechten Fuß. Ich denke, da habe ich wohl irgendeine Sehne, oder so, überanstrengt.

Naja, also habe ich mich eben ein wenig geschont.

In der ersten Woche nach dem Lauf bin ich nur ein wenig Fahrrad gefahren und habe es sonst ruhig angehen lassen.

Am 20.10. bin ich dann zum ersten Mal wieder gelaufen, weil mein Fuß wieder gut war. Leider nur bis zum Lauf. Danach waren die Schmerzen wieder da :-(

Also noch mal die Pferdesalbekur und seit dem 23.10. ist alles wieder okay.

Da bin ich mit meinem vierbeinigen Freund eine gemütliche Runde gelaufen.

Seit dieser Woche laufe ich wieder normal, aber nur kurze Strecken bis max. 10 km, dafür 3 mal pro Woche.

Das liegt einfach an der Jahreszeit. Es ist leider schon zu früh dunkel.

Deshalb werde ich wohl ab nächster Woche mein Training in ein Studio verlegen.

Dann geht es weniger um`s Laufen, als mal ein bisschen Kurse besuchen, die anstrengend und powernd sind, aber trotzdem Spaß machen :-)

Ich denke da an Spinning, Zumbo, BBB usw.

Hauptsache Powerful mit viel Musik und so :-)

Ich freue mich schon darauf und die dunkle Jahreszeit kann mich mal :-p

Cu

Eure

Runningheart

1 Kommentar 30.10.14 20:54, kommentieren

Finisher 2014 - So sehen Sieger aus!!! :-)

Es ist vollbracht!

Am Sonntag, bei Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und guten Bedingungen startete er! Mein ERSTER Marathon.

Es war eine super tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Es war toll und herausfordernd und anstrengend und emotional in einem!!!

Im Ziel wusste ich nicht, ob ich vor Glück strahlen, oder heulen soll.

Irgendwie ist es dann ein bisschen beides geworden, denke ich.

Mein Körper, meine Muskeln... ...alles war froh, als es vorbei war, aber in meinem Kopf, in meinem Gefühl, da war es einfach nur geil...

Geil diese Strecke geschafft zu haben!

Geil gelaufen zu sein!

Geil es für die Fellnasen geschafft zu haben!

Geil es für mich geschafft zu haben!

Geil, weil es eine grandiose Erfahrung war! In jeder Hinsicht...

Der Spendenlauf für die Fellnasen vom Streunerparadies und von Denia Dogs ist hiermit beendet!

Es sind 271,20 Laufkilometer zusammen gekommen.

Das macht 135,60 €

PLUS

20 € von meinem Chef

UND

5 € von einer Kollegin von mir, die im gleichen Büro sitzt.

Danke dafür!!!

Somit bin ich bei 160,60 € angekommen.

Geteilt durch 2 sind das 80,30 € für jeden!

Da ich aber weiß, dass das Streunerparadies 125 € pro Hund braucht, um einen ausreisefertig zu machen. Damit er also die Hölle in Rumänien verlassen kann und nach Österreich darf werde ich den Betrag so erhöhen, dass eine Ausreispatenschaft dabei heraus kommt.

Zudem runde ich den Betrag für die spanischen Fellnasen von Denia Dogs auf 100 € auf.

Ich hoffe, damit könnt ihr schon etwas Gutes tun :-)

Und nun noch ein SIEGERFOTO :-)

2 Kommentare 14.10.14 19:09, kommentieren